Gruppe
SF_Smart Fabrics_SEFAR_TCF Planar

Transparente Elektroden


Hochleitfähige, transparente Elektroden auf Gewebebasis

SF_Smart Fabrics_SEFAR_TCF Planar
Thumbnail Border

Die gewebebasierten Elektroden von Sefar erfüllen die Anforderungen verschiedener Märkte nach transparenten, leitfähigen Folien und Geweben. Diese patentierte Technologie umfasst die folgenden Produktlinien:

Transparente, leitfähige Gewebe (TCF)

Transparente, leitfähige Substrate (TCS)

Transparenten Elektroden von Sefar verfügen über mehrere Vorteile:

Aussergewöhnlich hohe Leitfähigkeit

In hohem Masse transparent

Ausgezeichnete Flexibilität (kein Verlust der Leitfähigkeit bei Biegung)

Rolle-zu Rolle Prozessfähigkeit

Ermöglicht grossflächige, optoelektronische Produkte

Verschiedene Metalle oder Metallgarne auf Anfrage

Dem Draht oder Gewebe können zusätzliche Funktionen zugefügt werden

Alle unsere Materialien werden in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren hergestellt und können in Rollen oder Bögen geliefert werden. Unser Know-how, unsere Maschinen und Patente ermöglichen es uns, Ihnen eine massgeschneiderte Lösung anzubieten, die den Anforderungen Ihrer spezifischen Anwendung entspricht.


Transparente, leitfähige Gewebe (TCF) von Sefar

Die Produktreihe SEFAR TCF zeichnet sich durch ein optisch transparentes Monofilament-Polymergewebe aus, das mit feinen Metalldrähten durchzogen oder metallisiert ist. Die dafür verwendeten Drähte bestehen in der Regel aus Edelstahl, Kupfer, beschichtetem Kupfer oder Nickel-Aluminium mit einem Durchmesser von 0.020 – 0.300 mm.

Je nach Drahtdurchmesser und Abstand (Pitch) lässt sich eine Transparenz bis zu 94 % erreichen. Die Leitfähigkeit hängt in hohem Masse vom Drahtdurchmesser und vom Abstand zwischen den einzelnen Drähten ab. Die Produktfamilie SEFAR TCF umfasst eine grosse Anzahl von Produkten, die an die jeweiligen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden können.

SF_Smart Fabrics_SEFAR_TCF 01

Beispiel eines SEFAR TCF Produkts mit Metalldrähten, unidirektional, 0,01 Ω/□, 94 % lichtdurchlässig.

SEFAR TCF dient als auflaminierte Elektrode in verschiedenen, optoelektronischen Bauteilen, wie z. B. Si-Solarzellen, Farbstoffsolarzellen, Perowskit-Solarzellen und organischen Solarzellen.

Dank unserem Know-how, unseren Maschinen und Patenten können wir unseren Geschäftspartnern massgeschneiderte Lösungen für spezifische Anwendungen anbieten.


SEFAR Transparent Conductive Substrates (TCS)

Viele optoelektronische Bauteile brauchen zwei Elektroden, von denen zumindest eine transparent sein muss. Es gibt unterschiedliche Methoden zur Herstellung von transparenten Elektroden. In der Regel werden dünne Metall- oder Metalloxidschichten, leitfähige Polymere oder Nano-Silberdrähte verwendet. Bis zu einem gewissen Grad funktionieren diese leitfähigen Materialien hervorragend. Doch zur Realisierung von sehr hohen Leitfähigkeiten, wie sie z.B. bei grösseren Leuchtflächen benötigt werden (grösser als 10 x 10 cm), müssen zusätzliche Metallgewebe zur Unterstützung der Leitfähigkeit aufgebracht werden. Die elektrischen Leitwege können zum Beispiel aufgedruckt oder geätzt werden.

Die patentierte Sefar-Technologie ermöglicht das Einbetten hochleitfähiger Drähte in eine Folie. Diese Drähte ragen auf mindestens einer Seite der Folie leicht hervor und dienen somit als elektrischer Kontakt. Eine flächige Leitfähigkeit wird mit einer zusätzlichen, transparenten, leitfähigen Schicht realisiert. Da diese Schicht nur zur Leitfähigkeit zwischen den Drähten dient, ist eine niedrige Leitfähigkeit ausreichend.

SF_Smart Fabrics_SEFAR_TCF Planar

Die leitfähige Seite von SEFAR TCS Planar in Reinraumqualität ist durch eine Schutzfolie geschützt

SF_Smart Fabrics_SEFAR_TCS_Planar 02

SEFAR TCS Planar: Der freiliegende Draht erscheint weiss, während der Polymer- füllstoff dunkelgrau dargestellt ist.


SF_Smart Fabrics_Topography

3D-REM-Topographie des freiliegenden Drahtabschnitts: Der Draht ragt leicht aus dem Polymer heraus und macht die Oberfläche somit leitfähig.

SF_Smart Fabrics_Schema_TCS_Planar

Schematische Darstellung von SEFAR TCS Planar als Elektrodensubstrat für optoelektronische Bauteile.