Gruppe
SF_Mesh Technology_OLED 02b Copyright
SF_Mesh Technology_OLED 03 Copyright

Beleuchtung


Flächige Lichtquellen werden immer grösser und flexibel. Sefar hat hochleitfähige, transparente Elektroden entwickelt, welche grossflächige OLED- und Elektrolumineszenzleuchten ermöglichen. Als Elektroden dienen hochleitende Folien (SEFAR TCS) und Gewebe (SEFAR TCF). Gewebe mit eingebrachten Metalldrähten werden als flexible Leiterplatten (PCB) eingesetzt.

SF_Mesh Technology_OLED 02b Copyright
Thumbnail Border
SF_Mesh Technology_OLED 03 Copyright
Thumbnail Border

Mit SEFAR TCS Planar liefert Sefar eine hochleitfähige, transparente Elektrode für flächige Lichtpanelen. SEFAR  TCS Planar ist eine leitfähige Folie, deren Leitfähigkeit auf eingebetteten Metalldrähten beruht.

 

Die Folie lässt sich mit herkömmlichen Nass- oder Vakuumverfahren beschichten. Dank der hervorragenden Leitfähigkeit der Metalldrähte lassen sich grossflächige und homogene Leuten realisieren.

 

Das Fraunhofer FEP (Deutschland) hat die Rolle-zu Rolle Herstellung von grossflächigen, thermisch aufgedampften OLEDs gezeigt. Das  Schweizer Forschungszentrum für Mikroelektronik CSEM hat grossflächig aufgedruckte OLEDs auf SEFAR TCS gefertigt. Zahlreiche weitere Institute und Unternehmen arbeiten ebenfalls mit Sefar Folien und Geweben.


Organische Leuchtdioden (OLED)

Sefar entwickelt hochleitfähige Folien als Elektrode für hauchdünne, flexible Lampen mit OLED-Technologie. OLEDs arbeiten sehr effizient und sind im Gegensatz zu herkömmlichen LEDs keine punktförmigen Lichtquellen, sondern leuchten gleichmässig über grosse Flächen (Flächen- oder Leuchtpanele). Mit SEFAR TCS lassen sich grossflächige OLED-Lampen herstellen.


Anwendungsbeispiele

SF_Smart Fabrics_OLED wet glove box

Gedruckte, grossflächige und flexible OLED mit SEFAR TCS Planar als Elektrodensubstrat. Hergestellt durch das CSEM in einem KTI Projekt.

SF_Mesh Technology_OLED 01

Gedruckte, grossflächige und flexible OLED mit SEFAR TCS Planar als Elektrodensubstrat. Hergestellt durch das CSEM in einem KTI Projekt.


SF_Mesh Technology_OLED 02 Copyright

Rolle-zu-Rolle aufgedampfte, flexible und grossflächige OLED. Die OLED ist verkapselt. Hergestellt durch das Fraunhofer FEP (DE).


Lichtemittierende elektrochemische Zellen (OLEC)

SF_Mesh Technology_OLED_flexible-combi

Flexible, aus Lösung prozessierte OLEC Leuchte auf SEFAR TCS Planar durch die Universität Umea.

Flexible und grossflächige, elektrochemische Zellen wurden bei Umgebungsbedingungen auf SEFAR TCS Planar aufgesprüht. Damit wurde eine gleichmässige Lichtemission mit einer Helligkeit von über 100 cd/m² und einer Effizienz von 3,4 cd/A erzielt.


Elektrolumineszenz (EL)

SF_Mesh Technology_Flexible-EL-lamp

3 x 0.5 m grosse, flexible EL-Lampe mit Sefar Technologie, 300 cd/m²

Die hohe Leitfähigkeit der SEFAR TCF- und TCS-Elektroden ermöglichen die Herstellung grosser EL-Lampen ohne Ringelektroden und verbrauchen weniger Energie. Darüber hinaus sind sie sehr flexibel und überzeugen durch ihre mechanische Widerstandsfähigkeit (Dehnbarkeit).

 

SEFAR TCS Planar eignet sich vornehmlich für die konventionelle Fertigungsmethode, während SEFAR TCF für die von Sefar AG patentierte Umkehrmethode geeignet ist (auflaminierte Elektrode).


Standard EL auf ITO

SEFAR EL Technologie

SF_Mesh Technology_EL-graph